Tiefenbacher


Aktuelle Termine

Wir möchten, dass Sie in Rechtsfragen immer auf dem neuesten Stand sind. Kontinuierliche Veränderungen in der modernen Rechtsprechung erfordern eine stete Weiterbildung, um die aktuellen Urteile optimal anwenden, umsetzen oder berücksichtigen zu können.

In der Veranstaltungsreihe "Recht am Abend" greifen wir interessante Themen auf und laden Sie zu uns ein. Aber auch bei Veranstaltungen Dritter und Inhouse Schulungen stellen unsere Rechtsanwälte ihre Kompetenz regelmäßig unter Beweis.

In Kooperation mit der Gesellschaft für Juristische Fachseminare (GJF-Seminare) präsentieren wir Ihnen Brennpunktthemen, bei denen der Erfahrungsaustausch und die Diskussion mit hochkarätigen Referenten im Mittelpunkt stehen.

 

Kunst im Breitspiel

23.05.–28.07.17 | Heidelberg

Zur Verleihung des Willibald-Kramm-Preises 2017 laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Ausstellung von Siegfried Reißing

„Trans[Raum]ation“

» Weitere Informationen

Recht am Abend

11.10.17 | Heidelberg

Erbrecht aktuell 

Thema: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament - nicht nur Themen des Alters

» Weitere Informationen und Anmeldung als PDF

Veranstaltungshinweis

26. Oktober 2017 | Berlin

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie

Referentin:

RAin Jutta Dillschneider, Tiefenbacher Rechtsanwälte, Heidelberg
Thema: "Der Orthopäde/Unfallchirurg als Führungskraft"

» weitere Informationen hier

Aktuelle Veröffentlichung

Arbeitsrecht

Eigenbedarfskündigung durch GbR auch bei Verletzung der Anbietpflicht einer vergleichbaren Wohnung wirksam?  - jM 2017, 278

RA Dr. Gero Schneider M.C.L.

 

 

Karriere

Aktuelle Jobangebote bei Tiefenbacher!

» Weitere Informationen

Aktuelle Veröffentlichung

Bau- und Immobilienrecht

Wann verjähren Ansprüche auf Herausgabe von Dokumentationsunterlagen?

RA Samuel Schwake

 

 

Internationales

Am 19.04.2017 fand ein Webinar zum internationalen Arbeitsrecht – organisiert von ALFA International – statt. Die Aspekte des deutschen Rechts wurden von Tiefenbacher, RA Dr. Gero Schneider, präsentiert. Das Webinar können Sie hier nachhören.