Tiefenbacher


Meike Ridinger LL.M. (Of Counsel)

Rechtsanwältin | International Division
Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwältin für internationales Wirtschaftsrecht

Vita

  • Jahrgang 1970
  • Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Mannheim
  • 2001/2002 Aufbaustudiengang „Europäische Integration“ mit dem Abschluss zum LL.M. an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  • Abgeschlossene Fachanwaltslehrgänge für Steuerrecht und für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahre 1997
  • 1997-2001 Rechtsanwältin in mittelständischen Kanzleien mit den Schwerpunkten Bankrecht, Leasingrecht und Gesellschaftsrecht
  • 2000-2001 und 2004-2006 Leitende Position in einem Unternehmen für Forderungsmanagement u.a. als Bereichsleiterin und Key Account Managerin
  • 2002-2004 und 2007-2009 Juristische Tätigkeit in Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Frankreich und USA (u.a für Goethe Institut in Boston, Deutscher Bundestag - Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Institut für Europäisches Medienrecht)
  • Seit 2011 bei Tiefenbacher
  • Seit 2013 Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch

Schwerpunkte

  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Bankrecht und Finanzen
  • Leasing und Factoring
  • M&A

Veröffentlichungen

  • Zahlreiche Beiträge zur aktuellen Rechtsprechung und Urteilsbesprechungen zum Medienrecht, Urheberrecht und gewerblichem Rechtsschutz in der MMR (MultiMedia und Recht)
  • Der öffentlich-rechtliche Auftrag und die neuen Medien, in: IRIS plus, Redaktionsbeilage von IRIS - Rechtliche Rundschau der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle, auch auf Englisch und Französisch, später erschienen auf Spanisch in der Infoamérica (Iberoamerican Communication Review) 3/4/2010 - abrufbar unter http://www.obs.coe.int/oea_publ/iris/iris_plus/iplus6_2009.pdf.de
  • Sicherung der Interoperabilität als Ziel der Regulierung der Rundfunkübertragung; Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie; Klaus Merkel (IRT), Alexander Roßnagel/Alexander Scheuer/Sebastian Schweda (EMR). Unter Mitarbeit von Robert Sedlmeyer/Wolfgang Graf (IRT) und Julia Maus/Meike Ridinger (EMR) - abrufbar unter http://www.emr-sb.de/tl_files/EMR-SB/content/PDF/Telekommun%20-%20Beitraege/Merkel_Rossnagel_Scheuer_Schweda_IRT-EMR_BMWi_Studie_Interoperabilitaet_2009.pdf 
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Aufsatzes von Frau Dr. Jutta Förster, Steuerfragen und Dokumentationspflichten bei der Mitarbeiterentsendung aus Sicht der Unternehmen, in: Gocke, Rudolf / Gosch, Dietmar / Lang, Michael Hrsg., Körperschaftsteuer, Internationales Steuerrecht, Doppelbesteuerung, Festschrift für Franz Wassermeyer zum 65. Geburtstag, S. 371ff
  • Grundzüge des Völkerrechts und seine Bezüge zum Europa- und Verfassungsrecht - Aufsatz gemeinsam mit Privatdozent Dr. Sven Hölscheidt und Annette Knüppel M.E.S., Jura 2005, S. 83ff. und 224ff
  • „Auswirkungen der E-Commerce-Richtlinie auf das deutsche und österreichische Heilmittelwerbeverbot“ - Online-Veröffentlichung (Juristisches Internetprojekt Saarbrücken)

Mitgliedschaften

  • DAJV – Deutsch-Amerikanische-Juristen-Vereinigung e.V.
  • DAV – Deutscher Anwaltsverein
  • Stamitz-Orchester Mannheim (SOM)


Kontakt

Meike Ridinger LL.M.

Heidelberg
Im Breitspiel 9
69126 Heidelberg
Germany

Tel. +49 6221 3113-47
Fax +49 6221 3113-11



ridinger@tiefenbacher.de


Weitere Schwerpunkte:

» Bankrecht und Finanzen
» Leasing & Factoring